Modul 1: Vereinfachte Werteinschätzung

Vereinfachte Wertschätzungen dienen dazu, zeitnah und mit geringem Aufwand eine erste Orientierung über den möglichen Wert Ihres Unternehmens zu erhalten. Zur Anwendungen kommen einfache Wertfindungsmodelle wie z.B. das EBIT-Multiple-Verfahren. Zudem werden Substanzwert und „vereinfachter Ertragswert“ gemäß §§ 199 BewG Ihres Unternehmens überschlägig berechnet. Falls gewünscht, wird zusätzlich ein sehr pauschal errechneter Unter­nehmenswert anhand des Ertragswertverfahrens ermittelt.

Der Vorteil dieses Moduls „Vereinfachte Werteinschätzung“ ist, dass es ein kostengünstiges Verfahren ist, bei dem Sie mit schnellen Ergebnissen rechnen können. Es empfiehlt sich daher insbesondere dann, wenn Sie zunächst nur einen ersten Anhaltspunkt über den Wert Ihres Unternehmens benötigen. Allerdings ist die Aussagekraft dieser vereinfachten Werteinschätzung nur eingeschränkt belastbar. Das Finanzamt erkennt zum Beispiel eine solche Bewertung regelmäßig nicht an.

Sie erhalten in diesem Model ein Kurzgutachten über 6 bis 12 Seiten mit einer Darstellung der angewandten einfachen Wertfindungsmodelle sowie einer kurzen Herleitung und Begründung des so ermittelten Unternehmenswertes.

Sie haben konkrete Fragen?

Kontakt

Was ist die Summe aus 6 und 6?